< Konfliktlösung beim Zusammenführen von GIM-Pools | Anhang >

Anhänge

Anhänge können ähnlich wie Anhänge an E-Mails an Themen angehängt werden. Die Anhänge werden dabei immer einem Thema zugeordnet und werden hier in einer geordenten Liste organisiert. Die Ordnung der Anhänge wird vom Nutzer bestimmt und bleibt über die Arbeitssitzungen erhalten.

Der wesentliche Teil des Anhangs besteht aus einer Verknüpfung zu einer Datei oder einer Website (genauer zu einer URL) und einem Kommentar. Die Kommentare zu den Verknüpfungen stehen in der Volltextsuche (Siehe dazu Volltextsuche) zur Verfügung, so dass es sich gerade bei umfangreicheren Datensammlungen lohnt, hier ein paar aussagekräftige Stichwörter einzugeben.

Je nachdem, auf was für einen Dateityp verwiesen wird, variert die Anzeige der Anhänge und die zur Verfügung stehenden Befehle. Die Anhänge lassen sich wie folgt einteilen:

1.Dateibezüge

2.URLs (Websites)

Bei den Dateiverknüpfungen ist zu beachten, dass es sich immer nur um Verweise handelt. Wird die Datei, auf die sich die Verknüpfung bezieht, gelöscht oder verschoben oder wird der Pool in einer anderen Umgebung geladen, in der diese Datei nicht oder nicht auf demselben Pfad erreichbar ist, kann sie nicht geladen und als Vorschau angezeigt werden. Um dieses Problem zu beherrschen, bietet GIM verschiedene Adressierungsmethode an (siehe dazu Sonderthemen: Dateibezüge von Anhängen)

Alle Anhänge verfügen über einen Go Button. Mit diesem Button wird die im jeweiligen System vorhandene Standardoperation ausgeführt. Bei den Dateiverküpfungen wird das auf dem jeweiligen Rechner vorhanden Programm, dass mit der Dateiendung der verknüpften Datei verbunden ist, gestartet und die Datei übergeben. Beispielweise wird der jeweiliger Reader für eine Pdf-Datei gestartet, wenn die verknüpfte Datei mit "*pdf" endet. Handelt es sich um einen Weblink, wird der Browser gestartet und die jeweilge Website ausgerufen.

HTML (Hypertext Markup Language) Datei

Der Anhangtyp HTML-Datei dient zur Betrachtung und Bearbeitung von HTML-Dateien. HTML ist der Standard für die Darstellung von Websites. Da dieses Format die meisten Formatierungs­optionen bieten, wird es auch für die intern im GIM erstellten Notizen verwendet.
Siehe dazu unter Sonderthemen: HTML-Notizen erstellen und bearbeiten.

RTF (Rich Text Format) Datei

Dateiformat für den Datenaustausch, speziell zwischen verschiedenen Systemen. Es wird eine reine Textdatei gespeichert.

TXT (Text Format) Datei

Mit der Endung .txt werden reine Textdateien gespeichert. (herstellerspezifisch)

JPG (Bild-Format) Datei

Mit der Endung .jpg werden Bilder oder Grafiken gespeichert.

MP3 (Musik-Format) Datei

MP3 ist ein Dateiformat für Audiodaten. Musik oder Texte werden häufig in diesem Format gespeichert. Die Dateiendung ist .mp3.

Generelle (Unbekannte) Datei

Mit diesem Icon werden alle Dateien versehen, die eine von den vorhergehenden Dateiendungen abweichende Dateiendung besitzen. Ein .png-File würde beispielsweise in diese Klasse fallen.

Wikipedia Site

Das Programm erkennt selbstständig, wenn eine Website von Wikipedia als Link angegeben ist. In diesem Fall erhält der Link das Wikipedia-Icon.

Generelle (Website)

Verlinken Sie auf eine andere Website als auf eine von Wikipedia, so erhält der Link einen Standard-HTML-Icon.

< Konfliktlösung beim Zusammenführen von GIM-Pools | Anhang >